Amerikanische Attitude: das Boxspringbett

Das Boxspringbettensystem ist im Gegensatz zu den traditionellen deutschen Bettenkombinationen im Wesentlichen anders organisiert. Die Komponenten von einem Boxspringbett setzen sich nicht aus Bettgestell mit Lattenrost und individueller Matratze zusammen, sonder aus Box (Boxspring), Füßen, Boxspringmatratze sowie nach individuellem Bedarf dem ‚Topper‘ (Toppermatratze).

Boxspringbetten nach amerikanischer oder skandinavischer Lebensart

Boxspringbett

© Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Oftmals wird in Boxspringbetten-Angeboten vom skandinavischen oder amerikanischen Typ gesprochen. Diese beiden Varianten unterscheiden sich im Wesentlichen durch einen anderen Aufbau. Skandinavische Boxspringbetten besitzen einen zusätzlichen Topper, während die amerikanischen Varianten stattdessen meistens über eine dicker gepolsterte und somit äußerst bequeme Boxspringmatratze verfügen. Grundsätzlich besteht ein Boxspringbett somit aus der Unter- (Boxspring) und Obermatratze (Boxspringmatratze), den Füßen des Bettes sowie dem Topper. Diese Variante wird bei den meisten Einzelbett-Modellen verwendet, welche maximal über eine Breite von 120 Zentimetern verfügen. Bei Boxspringbetten ab einer Breite von 140 Zentimetern oder Doppelbetten stehen meistens Konfigurationen mit zwei anstatt dem klassischen einem Boxspring zur Verfügung. Des Weiteren sind für derartige Größen individuelle Konstruktionen mit zwei einzelnen oder einer durchgehenden Boxspringmatratze erhältlich. In einzelnen Fällen kann auch der Topper zweigeteilt erworben werden. Kaufen kann man Boxspringbetten im Fachhandel oder im Netz: http://www.wunschmoebel24.de/schlafzimmer-betten-c-8_40.html.

Zubehör und individuelles Design der Boxspringbetten

Die klassischen Elemente des Boxspringbettes können zudem mittels weiterer Teile individuell angepasst und nach persönlichem Geschmack gestaltet werden. Hierbei sind vor allem das Kopfteil, die Polsterung sowie der Bezug nennenswert. Bei der Verarbeitung der Boxspringbettenbezüge wird beispielsweise das einfache Beziehen mittels Stoff über schlichtes Vlies bis zur exzellenten Polsterung aus gewaschenem Rosshaar mit aufwendiger Steppung unterschieden. Je nach Qualitätsklasse und Preisniveau werden für die Polsterung unterschiedliche Materialien verwendet. Schlichte Varianten der Boxspringbetten beinhalten oftmals synthetische Füllmaterialien wie Schäume und Polstervlies. Bei aufwendig verarbeiteten Boxspringbetten kommen natürliche Materialien wie beispielsweise Wolle oder andere wertvolle Naturmaterialien zum Einsatz. Im Besonderen sollte jeder Interessierte speziell beim Kopfteil auf die Qualität der Polsterarbeit achten. Dass sich Qualität und Schnäppchen nicht ausschließen, sieht man hier: http://www.wunschmoebel24.de/sale-c-97.html.

Die besondere Aufgabe des Kopfteils bei einem Boxspringbett

Das Kopfteil eines Boxspringbettes soll zum Beispiel an Außenwänden Kälte sowie eventuelle Feuchtigkeit vom Nutzer fernhalten. Zudem dient es als Stütze beim Sitzen. Das Kopfteil lässt sich ebenso als individuelles Designelement einsetzen, um die Optik des Boxspringbettes auf einzigartige Weise zu unterstreichen. Im modernen Design wird deshalb meistens auf eine gleichmäßige rechteckige Formgebung der Kopfteile geachtet. Bei der barocken beziehungsweise romantischen Gestaltung des Interieurs kann das Kopfteil in geschwungener Form eingesetzt werden. Als Bezug der anderen Elemente können für das Boxspringbett Leder beziehungsweise Kunstleder, Naturmaterialien oder pflegeleichte synthetische Stoffe gewählt werden. Speziell, wenn das Boxspringbett mitten im Schlafbereich platziert wird, sollte in jedem Fall die Rückseite mittels angepasstem Bezug ausgestattet sein. Um ein Boxspringbett wohnlich zu gestalten, steht diverses Zubehör wie beispielsweise passende Plaids und Kissen sowie Bettkästen und Nachttische zur Verfügung.

Autor: -- Mittwoch, 18. September 2013, 15:12 Uhr -- Themen: Allgemein, Möbel, Zimmergestaltung -- 0 Kommentare
Schlagwörter:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 -- Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.