Die katzenfreundliche Wohnung

Katzen werden nur zu gerne in der Wohnung gehalten, dabei sind sie absolut keine Haustiere, die sich gerne einsperren lassen. Doch wie kann man eigentlich einer Katze eine artgerechte Wohnumgebung bieten? Das ist nämlich gar nicht so schwer.

Der Balkon als Spielplatz – so ermöglicht man der Katze Freigang

Katze im Blumenbeet
© David De Lossy/Photodisc/Thinkstock

Natürlich sollte man sich vorher überlegen, ob man eine Katze auch mal draußen herumstreunen lassen kann, wenn man sie initial anschafft. Leider ist das oft nicht möglich, manchmal auch deswegen, da die Katze nicht mehr nach Hause kommen würde und Freigang nie gewohnt war. Das ist zwar schade, aber auch dafür gibt es Lösungen: zum Beispiel einen Balkon. Ein Balkon ist für Katzen allerdings nur dann geeignet, wenn er entsprechend gesichert ist und die Katze nicht herunterspringen kann. Wenn sie sich nicht bei einem Ausflug auf den Balkon verletzen kann, bietet der Balkon dem geliebten Haustier eine tolle Möglichkeit, ein Stückchen Natur zu erleben. Katzenliebhaber wissen, wie gerne die Tiere auf Entdeckungsreise gehen. Eine Balkonwiese mit frischen Gräsern und duftenden Kräutern bietet nicht nur lauschige Plätzchen zum Dösen, sondern auch tolle Spielmöglichkeiten. Wie man so eine Balkonwiese anlegt, erfährt man hier. Nicht jeder hat die Möglichkeit, seinen Balkon entsprechend abzusichern. Tipp: Hier eignet sich ein spezielles Katzengeschirr, mit dem die Katze die Familie auf den Balkon begleiten und so ebenfalls die frische Luft genießen kann. Keine Sorge – die Tiere gewöhnen sich meist schnell an so ein Geschirr.

Katzen – Stubentiger oder kleine Löwen?

Manche Katzen liegen zugegeben gerne drinnen auf dem Sofa und lassen sich von ihren Menschen so lange kraulen und lieb haben, bis diese auch mal etwas anderes zu tun haben. Doch das hält auch bei ihnen nicht ewig, irgendwann liegen sie nicht mehr schnurrend auf der Couch – vielmehr werden sie unruhig und wissen auf einmal gar nichts mehr mit sich anzufangen. Spätestens, wenn das anfängt, wird klar, dass die Wohnung nicht katzengerecht ist. Katzenspielzeug und ein Katzenbaum sind also ein Muss für jede tiergerechte Wohnung, denn jede Katze tobt gerne ab und zu.

Autor: -- Freitag, 6. September 2013, 15:39 Uhr -- Themen: Allgemein -- 0 Kommentare
Schlagwörter:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 -- Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.