Accessoires: Kleine Feinheiten für das Wohlfühl-Ambiente

Möchte man seinem Wohnraum einen individuellen Hauch verleihen, genügen oft schon wenige Accessoires. Mit Hilfe von Tischdekorationen oder Bildern kann man im Wohnraum wunderschöne Blickfänge platzieren und somit ein Wohlfühl-Ambiente schaffen, das auf jedem Zentimeter erkennbar ist. Dabei sollte die Wahl nach dem geeigneten Accessoire nicht nur in Abhängigkeit vom persönlichen Geschmack erfolgen, sondern auch den Farben des Wohnraums sowie den darin befindlichen Möbeln angepasst werden.

Die Accessoires sollten sich in das Gesamtbild des Wohnraums einfügen

Mit Accessoires die eigene Wohnung aufpeppen

© iStockphoto/Thinkstock

Ein Bild ist ein Accessoire, das frischen Schwung in die Einrichtung bringt. Als Farbtupfer an der Wand kann man ein Gemälde wählen, das sich nahtlos in das Design der Wohneinrichtung einordnet oder als Blickfang gelungen aus dem Wanddesign hervorsticht. Auch ein personalisiertes Bild in Form eines Familienfotos zieht die Blicke auf sich. Zudem können Bilder das Ambiente des Wohnraums noch zusätzlich unterstreichen, indem man beispielsweise das maritime Flair der eigenen vier Wände durch eine Abbildung eines Schiffes oder Meeresbewohnern betont. Die richtige Beleuchtung lässt den Wohnraum in einem völlig neuen Licht erscheinen. Auch hier haben die zukünftigen Besitzer die Qual der Wahl. Während sich ein kletterndes Licht als willkommenes Accessoire in einer modernen Wohnung eignet, wirkt eine skulpturelle Lampe ebenso klassisch und universell einsetzbar wie eine zeitlose.

Ein Wandtattoo betont die stylische Seite der Wohnung

Und auch Wandverzierungen in Form eines Wandtattoos dienen als gelungenes Accessoire in vielen Wohnräumen. Verschiedene Motive verzieren hierbei die Wände und versprechen als Eyecatcher eine echte Blickfang-Garantie. Ob durch Motive aus der Natur wie Pflanzen sowie Tiere oder Wandtattoos, die speziell für die Küche konzipiert sind – all diese Accessoires tragen zum Wohlfühlambiente in den eigenen vier Wänden bei. Zusätzlich können Vasen dem Wohnraum einen individuellen Touch verleihen. Ob in ihrer typischen, leicht bauchigen Form, als skulpturelle Blütenherberge oder als extravagantes in Handarbeit gefertigtes Modell – in jedem Fall ist eine Vase ein dekoratives Accessoire, das durch Blumen gute Laune in den eigenen vier Wänden verspricht. Als Tischdekoration präsentieren sich Tischkamine und Tischfeuer als Accessoires, die Romantik versprühen. Diese Einrichtungsgegenstände sind kleine, mit Ethanol funktionierende Feuerstellen, die man ohne sonstige Vorkehrungen im Innenraum verwenden kann. Nur beim Umgang mit Kindern ist Vorsicht geboten, was ebenfalls bei Teelichtern von Bedeutung ist, die heutzutage in zahlreichen kreativen Formen und Stilrichtungen offeriert werden.

Autor: -- Montag, 16. Januar 2012, 15:44 Uhr
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 -- Trackback: Trackback-URL